Schadstoffanalyse

Zur Belastung in Innenräumen können eine Vielzahl von chemischen Stoffen, biogenen Teilchen, Fasern, Radioaktivität sowie elektrische und magnetische Felder beitragen. Mit dem Auftreten ist vor allem in Innenräumen zu rechnen. Dort können sich die Stoffe anreichern und einen bedeutenden Risikofaktor für Gesundheit und Wohlbefinden darstellen.

Nur wenige Schadstoffe lassen sich eindeutig an einem typischen Geruch erkennen. Viele Betroffene wissen oft nicht, dass sie unter den Auswirkungen zu leiden haben. Bei verschlechtertem Gesundheitszustand, immer häufiger auftretenden allergischen Erscheinungen, andauerndem Unwohlsein, chronischen Erkältungssymptomen, Kopfschmerzen, Schleimhautreizungen und depressiven Stimmungen können neben anderen Ursachen auch Innenraumschadstoffe eine Rolle spielen. Viele Stoffe werden subjektiv nicht wahrgenommen, einige können jedoch irreversible Schäden, wie z.B. Krebs auslösen. Oftmals kann durch eine gezielte und sachkundige Beratung die Quelle der Belastung ermittelt und dem Betroffenen schnell geholfen werden. Besonders betroffen sind kleine Kinder, empfindliche oder sensibilisierte Menschen, Genesende und Personen, die sich oft in Innenräumen aufhalten.

Unsere Aufgabe und unser Ziel ist es, Sie und Ihr Umfeld über gesundheitliche Risiken aufzuklären, welche sich durch Schadstoffe in der Luft und im Gebäude ergeben können. Mit unserem umfassenden Beratungs- und Analysen-Service und den von uns zum Kauf angebotenen hochwertigen Produkte verhelfen wir Ihnen zu einer optimalen Lösung Ihres Problems.

Dabei achten wir stets auf das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis. Hohe Qualitätsstandards reduzieren das Risiko von Schadstoffen und Baumängel auf ein Minimum.

Mit Kompetenz und Professionalität sorgen wir dafür, dass bei Ihnen die Luft rein ist. Denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Die Durchführung einer Schadstoffanalyse bietet Ihnen Sicherheit und Transparenz und trägt aktiv zu Ihrer Gesundheitsvorsorge bei. Bei der Prüfung der Innenräume oder des Gebäudes wird der Zustand des Bauwerks und der Technik ermittelt. Im Anschluss an die Prüfung erhalten Sie einen konkreten Statusbericht, in welchem mögliche Schadstoffe wie Schimmel, Asbest, Formaldehyd u.v.m., Bauschäden und Baumängel beschrieben werden. Daraus resultieren evtl. notwendige Sanierungsmaßnahmen.

Eine Übersicht über mögliche Schadstoffe - ihr Vorkommen und wie Ihre Gesundheit dadurch beeinträchtigt werden kann - haben wir für Sie in unserem Schadstoff-Lexikon unter Wissen A-Z zusammengestellt.


KONTAKTIEREN SIE UNS!